Matthias Baunach - quattro stagioni

Direkt zum Seiteninhalt

Matthias Baunach

ENSEMBLE

Matthias Baunach wurde 1976 in Miltenberg am Main geboren. Sein musikalisches Talent hat er vom Opa geerbt, der lange Jahre eine Blaskapelle geleitet und selbst aktiv musiziert hat. Trotz intensiven Bemühungen am Küchenschlagzeug in frühen Jahren blieb Baunachs Begabung für das Blech aber zunächst unentdeckt.

Während der Grundschulzeit zog er mit seinen Eltern von Unterfranken nach Oberbayern. Dort begann er als 10-Jähriger mit dem Musikunterricht und trat traditionell dem örtlichen Blasorchester bei. Sein erstes Instrument war ein Bariton, mit Erreichen der nötigen Armlänge folgte dann die Posaune.

Unterricht bekam er bei Andreas Schorer, Stefan Schirmer, Hans-Heiner Bettinger und Auwi Geyer.

Über 25 Jahre hat Matthias Baunach in unterschiedlichsten Gruppen musiziert und sich dabei quer durch die Musikwelt geblasen: Blaskapelle, Musikkorps der Bundeswehr, Rock Band, Tanzorchester, Big Band, Jugendorchester, Quartett …

Heute konzentriert er sich hauptsächlich auf das Blechbläserquartett  
quattro stagioni , wo ihm keine Note zu hoch ist, er aber schwer unter dem konsequenten Fernbleiben von Pausen in seinen Stimmen leidet. Lippenknirschend folgt er der Devise: Geatmet wird nach dem Stück!

Matthias Baunach spielt auf:
* Tenorposaune: Bolero F70, Kühnl & Hoyer
* Ventilposaune: Kühnl & Hoyer
* Euphonium: YEP-321, Yamaha

Zurück zum Seiteninhalt